Tour d’Energie 2017 – Aaron gewinnt Platz 2 bei den Junioren


Wieder einmal konnten einige RSCler den Saisonstart auf dem Rad, quasi direkt vor der Haustüre, bei einem gut organisierten Rennen in Angriff nehmen. Leider war erneut die Vorfreude auf die Tour d’Energie getrübt beim Blick auf den Wetterbericht. Tatsächlich waren es bei kühlen Temperaturen, teils recht starken Windböen und gelegentlichem Niederschlag auch keine Traumbedingungen, aber dennoch wurde es ein wirklich schöner Tag. Die Straßen waren, wider Erwarten, die komplette Zeit trocken und so konnte man sich voll und ganz auf die sportliche Leistung konzentrieren.

Diese waren natürlich nicht bei allen schon dort, wo man sie bei den Saisonhöhepunkten erhofft, aber so früh in der Saison muss dies auch noch gar nicht der Fall sein. Viele wichtige Rennen folgen noch, bei denen alle ihre besten Leistungen des Jahres abliefern wollen.

Highlight des Tages für uns war Aarons super Leistung bei seinem ersten Radrennen. Er versilberte seinen Saisoneinstieg mit dem 2. Platz bei den Junioren auf der 45km-Strecke. Alle Starter von uns haben das Ziel gesund und ohne Stürze erreicht.

Schreibe einen Kommentar